Kaufen Sie ein Auto?
Prüfen Sie seine VIN!
Erfahren Sie mehr über die Fahrzeuggeschichte.


VIN-Bericht prüfen
VIN im Zulassungsschein des Fahrzeugs
Was ist eine VIN-Nummer?

Die Abkürzung VIN kommt aus dem Englischen: Vehicle Identification Number.

Diese individuelle Fahrgestellnummer wird vom jeweiligen Hersteller vergeben. Diese Nummer setzt sich aus 17 Zeichen (Buchstaben und Ziffern) zusammen und erlaubt jedes Fahrzeug eindeutig zu identifizieren.

Wenn Sie mehr über die Geschichte des Fahrzeugs, das Sie kaufen wollen, erfahren möchten, prüfen Sie seine VIN nach.

Wo finde ich VIN-Nummer?

VIN ist auch im Zulassungsschein abgedruckt und mit einem Symbol E versehen.

Die VIN findet man auch am Typenschild des jeweiligen Fahrzeugs. Meistens befindet sich der Typenschild an der vorderen Wand der Türaussparrung oder an der Schwelle der vorderen Tür.

Manchmal stanzen Hersteller Fahrgestellnummer auch im Motorraum, an der Abschottung des Lufteinlaufs oder im Bereich direkt unter der Windsschutzscheibe.

Was erfahre ich anhand der VIN?

Die VIN enthält Angaben zum Herkunftsland, Baujahr, Motor- und Fahrgestelltyp, Kraftstoff, Farbe der Chassis und der Polsterung sowie Extra-Zubehör des Fahrzeugs. Der jeweilige Hersteller kann hier auch das Bestimmungsland kodieren. Mit der VIN kann eine detaillierte Fahrzeuggeschichte überprüft werden, mit Angaben zu Reparaturen, technischen Inspektionen, Unfallschäden oder Wasserschaden. Anhand der VIN kann es überprüft werden, ob das Fahrzeug gestohlen war.

Bevor Sie einen Gebrauchtwagen kaufen, erfahren Sie mehr über seine Geschichte.

Ein Unfallwagen kann schnell zu einer Falle werden. Ein gestohlenes Fahrzeug bedeutet ernsthafte Probleme mit Polizei. Ein Fahrzeug mit nachjustiertem Tacho wird nicht einhalten, was es verspricht. Riskieren lohnt sich nicht: Erfahren Sie mehr und haben Sie Klarheit.

Warum lohnt es sich, die Fahrzeuggeschichte zu prüfen?

Ein gestohlenes Fahrzeug wird meistens schnell von der Polizei beschlagnahmt und kommt nicht zurück, auch wenn Sie einen gültigen Kaufvertrag vorlegen. Ein Fahrzeug mit manipuliertem Tacho wird schneller verschleißen als Sie erwarten können. Ein Unfallwagen muss nicht unbedingt auffällige Verformungen an Teilen und Geometrie aufweisen, diese können für Fahrer und seine Fahrgäste sehr gefährlich sein. Ein Leasing-Fahrzeug, ein Taxi oder Paketdienstfahrzeug sind oft stark verschließen und schadensanfällig.

Mit der Fahrzeuggeschichte können Sie sich diese unangenehmen Überraschungen ersparen. Prüfen Sie VIN nach und erfahren Sie, ob sich die Investition in das gewählte Fahrzeug tatsächlich lohnt.

Vorteile durch
Prüfung der VIN

Mit dem VIN-Bericht erfahren Sie, ob das Fahrzeug in einem von zahlreichen internationalen Datenbanken mit gestohlenen Fahrzeugen aufgeführt ist, so sparen Sie Bargeld und vermeiden Probleme mit Polizei. Hier werden Sie die detaillierten technischen Angaben zum Fahrzeug, sein Baujahr und Herkunftsland finden. Sie geben Betrügern keine Chance.

Hier werden Sie erfahren, wie viele Vorbesitzer das geprüfte Fahrzeug hatte und wo war es zugelassen, so können Sie sich besser entscheiden, ob Sie ein Fahrzeug kaufen wollen, das als Taxi, Kurierdienst - oder Leasingfahrzeug genutzt war. Hier erfahren Sie den echten Kilometerstand und vermeiden Fahrzeuge mit manipuliertem Tacho. Hier erfahren Sie mehr über technische Inspektionen und Reparaturen, so vermeiden Sie Unfallwagen oder Fahrzeuge in schlechtem technischem Zustand.

video
Was erfahre ich anhand der Fahrzeuggeschichte?
Überprüfung der Fahrzeuggeschichte
Fahrzeuggeschichte

Mit der Fahrzeuggeschichte können Sie einen gestohlenen oder Unfallwagen vermeiden. Hier erfahren Sie mehr über die Vorbesitzer des Fahrzeugs, seine Zulassung und technische Inspektionen/ Untersuchungen.

Technische Daten VIN-Bericht
Technische Daten

Prüfen Sie die VIN nach und erfahren Sie mehr über technische Daten. Der Bericht enthält Angaben zu: Marke, Modell, Baujahr, Typ und Hubraum, Fahrgestell, Anzahl von Türen, Anzahl von Sitzen, Zubehör-Codes, ursprüngliche Farbe und Polsterung.

Service-Geschichte
Service-Geschichte

Prüfen Sie die VIN nach, bestellen Sie einen Bericht und erfahren Sie mehr über Service-Arbeiten am gesuchten Fahrzeug in der Vergangenheit. Im Bericht finden Sie mehr Angaben zu technischen Inspektionen und Untersuchungen, Reparaturen, Tachostand (ab dem Jahr 2014). So können Sie Unfallwagen, Fahrzeuge mit ausgetauschten Motoren oder manipulierten Tachos vermeiden.

Fahrzeugbilder prüfen
Fahrzeugbilder

Der VIN-Bericht enthält Bilder vom Fahrzeug, das Sie kaufen möchten. So können Sie einfach nachschauen, ob es Ihren Erwartungen entspricht. So erfahren Sie, wie oft die Bilder veröffentlicht worden Sie (z.B. in Kaufinseraten).

Bericht mit der Fahrzeuggeschichte VIN-Info
Fahrzeuggeschichte

Die Fahrzeuggeschichte kann Ihnen Einiges erzählen. Riskieren Sie nicht, schützen Sie sich vor Kauf aufgemotzter Fahrzeuge, mit manipulierten Tachos oder im schlechten technischen Zustand. Erfahren Sie mehr über die Vorbesitzer des Fahrzeugs. Erfahren Sie, ob das Fahrzeug bei einem Kurierdienst oder für Handelsvertretung im Einsatz war.

Fahrzeuggeschichte-Bericht für USA-Fahrzeuge
Geschichte von Fahrzeugen aus den USA

Prüfen Sie die VIN nach und erfahren Sie mehr über die Geschichte eines Fahrzeugs aus den USA noch bevor es auf Schiffscontainer nach Europa verladen wird. VIN-Bericht erhält Angaben zu Reparaturen und Kilometerstand, die bei Untersuchungen gespeichert wurden. Hier erfahren Sie, ob das Fahrzeug an Unfällen beteiligt war, ob es nicht verpfändet ist und wie viele Vorbesitzer vorhanden sind.

Fahrzeuggeschichte-Bericht für Fahrzeuge aus den Niederlanden
Geschichte von Fahrzeugen aus den Niederlanden

VIN-Bericht erhält detaillierte technische Daten für Fahrzeuge aus den Niederlanden. Die Fahrzeuggeschichte gibt die Vorbesitzer des Fahrzeugs an, ob das Privatpersonen oder Unternehmen waren. Hier erfahren Sie, ob das Fahrzeug als Taxi zugelassen war. Hier können Sie sicher prüfen, ob das Fahrzeug nicht im niederländischen Polizeiregister als gestohlen erfasst ist.